Bundesländer-Tour Teil 1

Der Dachverband auf Bundesländer-tour: Antrittsbesuch in Tirol!

Das Team des Dachverbandes „Jagd Österreich“ ist auf Tour durch die Bundesländer und besucht die österreichischen Landesjagdverbände. Generalsekretär Klaus Schachenhofer, Marken- und PR Manager Lutz Molter und Office-Managerin Ursula Böhm sind gemeinsam mit dem geschäftsführenden Landesjägermeister Dr. DI Ferdinand Gorton nun in den Bundesländern unterwegs.

 

Den Anfang der Bundesländer-Tour machte der Tiroler Jägerverband und Landesjägermeister DI (FH) Anton Larcher, unter dessen Vorsitz der Dachverband „Jagd Österreich“ vergangenes Jahr aus der Taufe gehoben wurde. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer Martin Schwärzler empfing Anton Larcher das Team des Dachverbandes „Jagd Österreich“ sehr herzlich in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle des Tiroler Jägerverbandes.

Als kleines Antrittsgeschenk überreichte der geschäftsführende Landesjägermeister Dr. DI Ferdinand Gorton gemeinsam mit dem Generalsekretär DI Klaus Schachenhofer einen besonderen „Jagd Österreich“ Wein aus dem Weingut von Landesjägermeister Norbert Walter und eine gravierte „Jagd Österreich“ Karaffe.

v.l.n.r.: GF Mag. Martin Schwärzler, LJM DI (FH) Anton Larcher, GF-LJM Dr. DI Ferdinand Gorton und GS DI Klaus Schachenhofer

Der freundschaftliche und persönliche Austausch der Geschäftsstellen ist die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit, wie bei einem gut gestimmten Uhrwerk“, so Landesjägermeister Dr. DI Ferdinand Gorton.

Das persönliche Kennenlernen stand im Vordergrund des Treffens. Nach einer Führung durch die Tiroler Geschäftsstelle wurde in ruhiger Atmosphäre über die zukünftige Zusammenarbeit gesprochen.

Es gibt in jedem Landesjagverband starke Konzepte, Ideen und Projekte. Um die Jagd bundesweit für die Zukunft zu rüsten, müssen wir diese guten Projekte und Energien bündeln“, betont Generalsekretär Klaus Schachenhofer.

2018-06-12T17:29:57+00:00 Juni 11th, 2018|AKTUELLES|Kommentare deaktiviert für Bundesländer-Tour Teil 1
Sehr geehrte Besucher,
derzeit befindet sich diese Website in Bearbeitung und wird in den nächsten Monaten sukzessive zum Portal „Jagd Österreich“ ausgebaut. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren erneuten Besuch zu einem späteren Zeitpunkt.